Eine Feedbackkultur entwickeln, Vertrauen stärken und offene Kommunikation fördern.

Mit unserem Ansatz von BY BEING YOU beraten wir Unternehmen zu einer lebendigen und aktiven Feedbackkultur.
Erfahre hier, wie wir auch euch bei der Kulturentwicklung begleiten können.

Eine Feedbackkultur entwickeln, Vertrauen stärken und offene Kommunikation fördern.

Mit unserem Ansatz von BY BEING YOU beraten wir Unternehmen zu einer lebendigen und aktiven Feedbackkultur.

Erfahre hier, wie wir auch euch bei der Kulturentwicklung begleiten können.

Eine lebendige Feedbackkultur ist wichtig!

Nur ... warum eigentlich?

Austausch & Kollaboration

Fördert den Austausch und die Kollaboration von Teams

Konflikten vorbeugen

Beugt Missverständnissen und potenziellen Konflikten vor

Individuelle Entwicklung

Fördert die individuelle Entwicklung der Mitarbeitenden

Aus Fehlern lernen

Schafft eine „lernende Organisation“ und
ermöglicht den konstruktiven Umgang mit Fehlern

Schnelle Integration

Gerade bei schnell wachsenden Unternehmen und Teams ist die schnelle, kulturelle Integration essentiell

Bindung & Zugehörigkeit

Stärkt die Bindung deiner Mitarbeitenden
und das Gefühl von Zugehörigkeit

Eine lebendige Feedbackkultur

Vorteile einer lebendigen Feedbackkultur:

Mitarbeitende...

eine lebendige Feedbackkultur

Vorteile für eure Mitarbeitenden, sie...

Eine lebendige Feedbackkultur

Vorteile für eure Teams...

Die Vorgehensweise

Der Ansatz von BY BEING YOU

Wie gehen wir vor?

Unser Ansatz baut auf 3 elementaren Säulen

Wille

Inspiration, Motivation & Intention.
Zur verlässlichen Orientierung während des Kultur-Prozesses, geht es daher zu Beginn vor allem um das „Warum?“ und das „Wohin?“.

Kompetenz

Kompetenz als zentrales Element, um die Energie der Motivation zielgerichtet nutzen zu können. Durch Befähigung werden wir „fähig“ und entwickeln schließlich Vertrauen. Ansonsten drohen Überforderung, Unsicherheit & Widerstand.

Raum

Wo bieten sich Möglichkeiten des Ausprobierens, des Experimentierens und des unbeschwerten Scheiterns?
So wird meistens unterschätzt: Der Mangel an geeigneten Räumen, führt zu Mangel an Möglichkeiten, führt zu Mangel an Bewegung. Die Folge: Stillstand.

Wille

Inspiration, Motivation & Intention.
Zur verlässlichen Orientierung während des Kultur-Prozesses, geht es daher zu Beginn vor allem um das „Warum?“ und das „Wohin?“.

Kompetenz

Kompetenz als zentrales Element, um die Energie der Motivation zielgerichtet nutzen zu können. Durch Befähigung werden wir „fähig“ und entwickeln schließlich Vertrauen. Ansonsten drohen Überforderung, Unsicherheit & Widerstand.

Raum

Wo bieten sich Möglichkeiten des Ausprobierens, des Experimentierens und des unbeschwerten Scheiterns?
So wird meistens unterschätzt: Der Mangel an geeigneten Räumen, führt zu Mangel an Möglichkeiten, führt zu Mangel an Bewegung. Die Folge: Stillstand.

DIE VORGEHENSWEISE

Wie entwickeln wir die Feedbackkultur mit euch?

Eine lebendige Feedbackkultur in 6 Schritten

Unsere Erfahrungen der letzten Jahre mit einer Vielzahl von Kunden haben gezeigt, dass sich das Vorgehen in diesen 6 Schritten als zielführend, effektiv und nachhaltig erwiesen hat.

Im Kern steht hierbei der Kurs Die Kunst von Feedback.

Einstieg
Vorbesprechung und die Klärung eurer Motivation
  • Kurze Besprechung zum eurem aktuellen Stand
  • Eure Gründe für eine Feedbackkultur erörtern
  • Gemeinsames Vorgehen besprechen
1
Kick-Off
Gemeinsam starten, gemeinsam in Bewegung kommen
  • Einbindung der Teams und Transparenz herstellen
  • Lust machen, Initiative zeigen und gemeinsam durchstarten
  • Vorstellung des Vorgehens, der geplanten Inhalte sowie meiner externen Begleitung
2
Befähigung
Kompetenzaufbau mittels unserem Onlinekurs
„Die Kunst von Feedback“
  • Aufzeigen von Nutzen und Funktion von Feedback
  • Vermittlung der zentralen Fähigkeiten, relevanter Methoden und notwendigen Feedbackkompetenzen
  • Erste Übungsaufgaben und Praxisbeispiele für alle Teilnehmenden
3
Umsetzung
Kompetenzaufbau & -vertiefung im
Praxismodul „Die Kunst von Feedback“
  • Übung und Ausprobieren in kleinen Gruppen
  • Integration des Flipped-Training-Concepts
  • Gemeinsame Reflexion im Praxismodul
4
Implementierung
Räume entwickeln und aktiv gestalten
  • Gemeinsam Möglichkeiten zu schaffen, um sich Feedback zu geben und als einen festen Bestandteil eurer Organisation zu etablieren
  • Kritische Analyse und Reduktion von Hindernissen, die den Einsatz von Feedback behindern
5
Reflexion
Langfristige und nachhaltige Integration eurer Feedbackkultur
  • Nachhaltige Etablierung und Reflexion der Kulturentwicklung
6

Das sagen unsere Kund:innen

Wer begleitet euch?

Berater, Coach & Trainer – persönliche Transformation

Phillipp Schwarz

Phillipp gründete 2020 die BY BEING YOU aus der tiefen Überzeugung heraus, dass wir alle relevanten Antworten auf die vielen Herausforderungen im Job und Privatleben bereits in uns tragen.
Der Schlüssel zu diesen Antworten liegt in uns selbst: Unserer einzigartigen Persönlichkeit und unserer eigenen Haltung.

Was uns dabei hilft? Klarheit und Authentizität. Menschorientierte und wirksame Führung. Das Nutzen kollektiver Intelligenz und differenzierte Kommunikation. Eine gesunde Skepsis gegenüber dem Status Quo und ganz wichtig: Sich selbst nicht immer so ernst zu nehmen!

Seit über 10 Jahren begleitet und berät Phillipp Unternehmen zu
Themen der
Personal-, Führungs- und Kulturentwicklung. Kunden von
BY BEING YOU kommen hier aus sehr unterschiedlichen Branchen.
Ob g
roß oder klein – Sie alle verbindet eine menschorientierte Haltung sowie die Suche nach wirksamer und praxisnaher Unterstützung, ohne Berater-Einerlei. Seine Arbeit folgt seiner tiefen Überzeugung und ist geprägt durch Psychologie, systemisches Denken, gesunden Pragmatismus und die wohlwollende Vermeidung von zu viel Etikette.  

Wer begleitet euch?

Berater, Coach & Trainer – persönliche Transformation

Phillipp Schwarz

Phillipp gründete 2020 die BY BEING YOU aus der tiefen Überzeugung heraus, dass wir alle relevanten Antworten auf die vielen Herausforderungen im Job und Privatleben bereits in uns tragen.
Der Schlüssel zu diesen Antworten liegt in uns selbst: Unserer einzigartigen Persönlichkeit und unserer eigenen Haltung.

Was uns dabei hilft? Klarheit und Authentizität. Menschorientierte und wirksame Führung. Das Nutzen kollektiver Intelligenz und differenzierte Kommunikation. Eine gesunde Skepsis gegenüber dem Status Quo und ganz wichtig: Sich selbst nicht immer so ernst zu nehmen!

Seit über 10 Jahren begleitet und berät Phillipp Unternehmen zu
Themen der
Personal-, Führungs- und Kulturentwicklung. Kunden von
BY BEING YOU kommen hier aus sehr unterschiedlichen Branchen.
Ob g
roß oder klein – Sie alle verbindet eine menschorientierte Haltung sowie die Suche nach wirksamer und praxisnaher Unterstützung, ohne Berater-Einerlei. Seine Arbeit folgt seiner tiefen Überzeugung und ist geprägt durch Psychologie, systemisches Denken, gesunden Pragmatismus und die wohlwollende Vermeidung von zu viel Etikette.  

FAQ

Für alle, die mehr wissen wollen. 

Einige der häufigsten Fragen und ihre Antworten. 

Es sollten vor allem die Faktoren Motivation, Kompetenz & Raum geachtet werden.

Zu Beginn ist es sinnvoll mit Pilotgruppen zu arbeiten. Das können entweder Teams sein, eine Gruppe von Führungskräften oder 3-4 offene Formate für alle Interessierten. Es geht nicht darum, dass zwangsläufig 100% aller Mitarbeitenden an den Maßnahmen teilnehmen, auch wenn dies wünschenswert wäre. Viel eher geht es darum eine Feedback-Bewegung und Momentum zu erzeugen, die Feedback zur neuen Normalität werden lässt. Für einen detaillierteren Ablauf siehe am besten den Ablaufplan

Das kommt darauf an. Es hängt vor allem von dem aktuellen Status Quo, der Intensität der Maßnahmen und der relativen Anzahl der Teilnehmenden ab. Gute Ergebnisse kann man bereits nach ersten Monaten erkennen.

Nicht unbedingt. Erfahrungsgemäß reicht es aus, wenn eine kritische Masse –  ca. 70% – teilgenommen haben. Alternativ ist es denkbar, sich erst einmal auf bestimmte Abteilungen und Bereiche zu fokussieren, um die jeweilige Bereichskultur entsprechend zu entwickeln.

Bei Veränderungen wird es immer auch Menschen geben, die zunächst in den Widerstand gehen. Das ist normal und in Teilen auch gesund. Wir starten daher mit den Menschen, die Lust haben und motiviert sind teilzunehmen. Manch andere Kolleginnen und Kollegen sind zu Beginn noch zweifelnd und zögerlich. Hier hilft uns das natürliche Sozialverhalten des Menschen – mit der Zeit werden immer mehr Teilnehmenden Teil der „Feedback-Bewegung“ angehören und diejenigen, die noch nicht dabei waren, werden mehr und mehr Sorge haben etwas zu verpassen.

Es war über die letzten Jahrzehnte geübte Praxis, Seminare und Workshops irgendwo im Grünen, in schicken Tagungshotels mit Abendprogramm durchzuführen. Dies mag auch sinnvoll sein, entspricht jedoch bei den meisten Organisationen und Teams nicht den alltäglichen Berufsrealität.

Viel häufiger ist es so, dass die Remotearbeit, der Berufsalltag vor dem Notebook, für Teams Normalität geworden ist. Daher setzen unsere Maßnahmen genau an dieser Realität unserer Teilnehmenden an. Es ist deutlich schwieriger sich remote Feedback zu geben und zwischenmenschliche Nähe zu erleben, genau deswegen über wir dies.

Eine berechtigte Frage, jedoch ist die Antwort – natürlich – schwierig. Es kommt darauf an, was man vor hat und von welchem Punkt in der Kultur man startet. Um erste, deutliche Fortschritte zu machen und die Feedbackkultur auf ein gänzlich anderes Level zu heben kann man einem Budget zwischen 300 – 600 € pro Teilnehmenden rechnen, verteilt auf einen Zeitraum von 3-6 Monaten. 

Das ist überhaupt nicht schlimm und bei den meisten unserer Kunden schlichtweg Realität. Wichtig hierbei ist vor allem Transparenz. Wenn ihr beispielsweise 450 Mitarbeitende habt, von denen sukzessive alle an den Feedbackkursen teilnehmen sollen, kann man erst einmal mit einer Gruppe von 50 oder 100 Teilnehmenden starten. Entscheidend hierbei sollte sein, dass alle Teilnehmenden mittel- bis langfristig die Chance bekommen, an dem Onlinekurs die „Kunst von Feedback“ teilzunehmen und ein Praxismodul zu besuchen.

Nein, es geht ganz einfach. Ihr bekommt ein Template von uns zur Verfügung gestellt. Hier tragt ihr einfach alle Teilnehmenden ein. Den Rest übernehmen wir für euch.

Um sicherzustellen, dass neue Kolleginnen und Kollegen sich gut in die Feedbackkultur einfinden können, ist es sinnvoll den Onlinekurs “Die Kunst von Feedback“ in das Onboarding zu integrieren. So ist sichergestellt, dass alle Mitarbeitenden über die notwendige Feedbackkompetenz verfügen.

Ihr gebt uns Bescheid und wir schreiben diese in das englischsprachige Feedback-Programm ein 🙂

Nein, eine Garantie gibt es nicht. Eine Garantie würde bedeuten, dass das was passiert, beherrschbar ist. Eine Garantie auszusprechen wäre unseriös und lediglich Vertriebsstrategie. Es gibt hingegen viele Erfahrungsberichte, wo wir erfolgreich und nachhaltig eine Feedbackkultur entwickelt haben. Sprich uns gerne auf Referenzen an.

Du bist interessiert
an mehr?

Ganz einfach!

Schreibe uns.
Entspannt und unkompliziert.

Du nimmst Kontakt auf
Schreibe uns eine Mail und wir vereinbaren
ein erstes virtuelles Kennenlernen
1
Wir besprechen dein Anliegen
Wir schauen gemeinsam auf euer Anliegen und besprechen ein mögliches Vorgehen
2
Du bekommst einen Überblick
Sofern du möchtest, testest du den Onlinekurs „Die Kunst von Feedback“ und verschaffst dir einen ersten Eindruck
3
Entscheidungsfindung
Wir entscheiden uns für oder gegen eine Zusammenarbeit
4
Die gemeinsame Reise beginnt 🙂
...und los geht's!
5

Du bist interessiert an mehr?

Ganz einfach!

Schreibe uns.
Unkompliziert.
Entspannt.

Du nimmst Kontakt auf
Schreibe uns eine Mail und wir vereinbaren
ein erstes virtuelles Kennenlernen
1
Wir besprechen dein Anliegen
Wir schauen gemeinsam auf euer Anliegen und besprechen ein mögliches Vorgehen
2
Du bekommst einen Überblick
Sofern du möchtest, testest du den Onlinekurs „Die Kunst von Feedback“ und verschaffst dir einen ersten Eindruck
3
Entscheidungsfindung
Wir entscheiden uns für oder gegen eine Zusammenarbeit
4
Die gemeinsame Reise beginnt 🙂
...und los geht's!
5

Wir freuen uns über deine Anfrage!